Skip to main content

Unser Gelände versinkt momentan im Schnee – im Gegensatz zu letztem Jahr, scheint es endlich mal wieder einen “richtigen” Winter zu geben. Der Schnee dämpft die Geräusche und es wird noch ruhiger auf dem Campus, als es ohne Besucher sowieso schon ist.

Ein paar Kollegen sind noch vor Ort um sich um die Tiere zu kümmern, zu roden und das Holz wegzuräumen, das der Forst dagelassen hat: Denn erst vor zwei Wochen wurden viele große Buchen gefällt, die durch die trockenen Sommer leider Schaden genommen hatten. Bevor die abgestorbenen Kronen nun zu einem Sicherheitsproblem werden, haben wir sie fällen lassen. Das Gelände wirkt nun viel offener.

Auch in unserer Aussenwerkstatt in Vilsingen geht die Arbeit weiter, es werden unter der Anleitung vom “Werkstättle” u.a. Weidenruten geputzt damit der Korbflechter genug Material für nächstes Jahr hat, und auch für unsere Flechtwerkwände und Zäune nutzen wir z.T. Weide (neben Hasel).

Wir planen in der Verwaltung ansonsten schon eifrig die nächste Saison – selbst wenn noch ein wenig ungewiss ist, wie es in Bezug auf die Corona-Verordnungen laufen wird. Wir hoffen, dass wir wieder einige kleinere Veranstaltungen machen können und baulich soll es natürlich wieder fleissig weitergehen. Die Fertigstellung der Scheune, auf die wir schon seit Jahren hinfiebern, rückt in greifbare Nähe…

Insofern freuen wir uns schon sehr auf die Saison 2021! Bis dahin wünschen wir euch aber eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen “guten Rutsch”.

Leave a Reply