Seit letztem Wochenende ist am zukünftigen Scheunenbauplatz ein Modell der Scheune im Maßstab 1:10 ausgestellt. Das Modell haben die Wandergesellen Matteo und Sören gebaut, die Firma Holzbau Schmäh stiftete das Eichenholz. Dafür unseren allergrößten Dank! Das Modell ist wirklich schön geworden, und zeigt sehr anschaulich viele Details der Konstruktion.

Wir bitten die Besucher, das Modell nicht anzufassen da es sonst früher oder später Schaden nehmen würde.

2 Comments

  • Volkmar sagt:

    Warum hat die Scheune auf der Längsseite keine Mittelpfette? Sollen die Sparren wirklich frei tragen zwischen First und unterem Ende?
    Oder ist das Modell in dieser Hinsicht etwas vereinfacht um die Konstruktion des inneren Tragwerks zu zeigen?

    • Campus Galli sagt:

      Das Modell ist an dieser Stelle tatsächlich nicht korrekt, und entspricht auch ganz insgesamt einem sehr frühen Planungsstand. Es hilft auf dem Gelände dennoch, ein paar grundlegende Dinge zu erklären, insbesondere auch die Ableitung vom Klosterplan.

Leave a Reply