Gruppenangebote

Pädagogisches Programm für Kinder- und Jugendgruppen

Aufgrund der aktuellen Lage können die Gruppenangebote vorübergehend nicht stattfinden!

Schulklassen und Jugendgruppen können beim Campus Galli Geschichte mit den eigenen Händen erleben.

Beim Tagesprojekt werden der Umgang mit Lehm, die mittelalterliche Zubereitung von Essen oder das karolingische Bauen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.
Bitte melden Sie sich unbedingt rechtzeitig an, um Ihren gewünschten Termin zu erhalten.

Hans Lässig

Museumspädagoge

Tagesprogramme

Alle Tagesprogramme beinhalten den freien Eintritt auf das Klosterstadtgelände. Ebenso sind eine altersgerechte Führung über die Baustelle und ein gemeinsames, frühmittelalterliches Essen feste Bestandteile des Ablaufes.

Die Gruppen sind auf 15- 29 Teilnehmer (Klassenteiler) begrenzt. Je nach Teilnehmerzahl haben zwei bis vier Begleitpersonen freien Eintritt. Sie werden fest in den Projektablauf integriert. Gezahlt wird nach Teilnehmerzahl. Gruppen unter 15 Teilnehmern zahlen eine Pauschale von 330 €.

Die Tagesprogramme beginnen um 10 Uhr.
Gesamtdauer 4,5 5 Std.
Kostenbeitrag € 22,- je Teilnehmer (ab 15 Teilnehmer).

Aufwändig aber köstlich

Das Essen im 9. Jahrhundert. Ab Grundschulalter (6+)

Wir erleben den langen Weg vom Korn zum Brot, wie aus Feldfrüchten ein Eintopf entstehen kann, wie Butter hergestellt wird und welche Kräuter sich für Tee eignen. Gekocht wird auf der Feuerstelle, gebacken im holzbefeuerten Lehmofen. Den Abschluss bildet ein gemeinsames Essen, das in Erinnerung bleibt und uns unser heutiges Warenangebot mit anderen Augen sehen lässt.

Buchbar von Mai bis September (Di – Fr, keine Feiertage)

Bauen nach Plan

Tagesprojekt am laufenden Geschehen. Alter: 10+

Beim Bau der aktuellen Gebäude sind jede Menge helfende Hände gefragt. Die Arbeitsschritte sind sehr vielfältig und keine Arbeit ist wie die andere. Mit eurer Hilfe und Mitarbeit unterstützt ihr uns und könnte später mal sagen: Daran habe ich mitgebaut! Ob an der großen Scheune, an den kleineren Gewerken oder an den Stallungen: Die Arbeit geht nie aus und es gibt jede Menge zu tun.

Buchbar von Mai bis September (Di – Fr, keine Feiertage)

Stroh, Lehm und Weiden

Die Arbeit mit alten Baustoffen. Alter: 5+

Bei diesem Tagesprogramm dreht sich alles um Weiden, Stroh, Lehm und Wände: von der Lehmgewinnung über das Entstehen von Flechtwänden aus Weidenruten bis hin zum Schließen der Wände mit Lehmbewurf. Hier geht es richtig zur Sache, deshalb kleidet euch „leicht waschbar“.

Buchbar vom 16. Juni bis 31. Juli 2020 (Di – Fr, keine Feiertage)

Campus Galli “BEGREIFEN”

Altersgerechte Führung mit kleinen praktischen Arbeiten an verschiedenen Werkstätten. Alter: 8-12 Jahre

Unser Campus Galli “begreifen” vertieft den Eindruck der mittelalterlichen Lebens- und Umweltbedingungen mit praktischen Erfahrungen. Unser Gästeführer erklärt beim Rundgang ausführlich unsere Klosterbaustelle und hat viele Dinge zum Anfassen und Mitmachen vorbereitet. Es werden z.B. Schindeln gespalten, Bänder gedreht, Holznadeln geschnitzt oder Feuer entfacht. Die Führung wird hierbei an die jeweilige Altersklasse angepasst.

Die Gesamtdauer (inkl. 20 min Pause am Marktplatz) beträgt ca. 2,5 Std.
Kostenbeitrag je Teilnehmer ab 12 Personen beträgt € 9,- zuzüglich zum Eintritt. Mindestteilnehmerzahl 12 Personen bzw. Mindestbetrag € 100,- bei unter 12 Personen. Pro Gästeführer können wir bis zu 25 Personen führen. Sollte Ihre Gruppe größer sein, werden wir mehrere Gästeführer einsetzen. Zwei Begleitpersonen sind kostenfrei. Buchbar von Mai-September, Dienstag bis Freitag.

Individuelles Projekt

Sie möchten mir Ihrer Gruppe ein Projekt mehr als einen Tag buchen, oder ein maßgeschneidertes Programm zu einem speziellen Thema? Kontaktieren Sie uns damit wir für Sie das ideale Programm zusammenstellen können.

Für Fragen zu Terminen und Buchungen:
booking@campus-galli.de
Tel.: 07575/ 206-47

Bei getätigten Buchungen stehen Ihnen für Rückfragen zum Ablauf und zur genaueren Abstimmung der altersgerechten Ausrichtung die Pädagogen zur Verfügung. Den Kontakt entnehmen Sie bitte der Buchungsbestätigung.