Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schmieden: Türbeschläge für die Kirche

By 01/07/2020

8 August - 9 August

In Anlehnung an die Beschläge der “Karlstüre” in Aachen, sollen in diesen zwei Tagen Beschläge für die Tür unserer Holzkirche geschmiedet werden. Wenn alles klappt wie geplant, können die Beschläge am Sonntag angebracht werden. Beschläge dieser Art sind nicht nur von der Karlstüre bekannt, sondern finden sich auch auf einigen bildlichen Darstellungen.

Vorgeschichte:

Im letzten Jahr kam eine Gruppe von Schmieden auf uns zu, die unter dem Namen “Telchinen-Schmiede” in der Nähe von Günzburg ansässig sind. Nach vielen modernen Arbeiten “juckte” es diese Schmiede, sich intensiver mit dem historischen Schmieden auseinanderzusetzen, sowohl was den Prozess angeht (kleiner Amboss, Blasebälge etc) wie auch bezüglich der Formen und des Materials.

Beim ersten Treffen merkten wir gleich, dass die Chemie stimmt und wollten mit einem größeren Projekt in die Zusammenarbeit einsteigen. Die Idee war, die Türbeschläge für die Kirche herzustellen, und dabei bei Null zu starten, d.h. selbst hergestelltes Eisen zu verwenden. Daraus wollten wir eine schöne Aktion über zwei Wochen machen, bei der wir auch mal wieder die Eisenverhüttung hätten zeigen können – eine Sache die in den letzten Jahren immer auf viel Besucher-Interesse gestoßen war..

Wegen der Corona-Krise war lange nicht klar, was dieses Jahr möglich sein würde. Nun haben wir uns entschieden, die Aktion in etwas abgespeckter Form durchzuführen – die Eisenverhüttung machen wir nächstes Jahr wieder, aber die Türbeschläge werden definitiv geschmiedet!

Als Material verwenden wir dazu voraussichtlich “Puddeleisen” – ein Material, das im 19. Jahrhundert verwendet wurde, und das in seiner Ästhetik und in der Verarbeitung dem selbst hergestellten “Renneisen” sehr ähnlich ist.

(Beitragsfoto: Telchinenschmiede).

Details

Beginn:
8 August
Ende:
9 August
Veranstaltungkategorie:

2 Comments

Leave a Reply