Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pflügen mit dem Pferdegespann

By 17/09/2021

18 September

Am Samstag den 18.09. werden wir im Bereich der Dreifelderwirtschaft pflügen, weil schon bald die Aussaat für das Winterfeld ansteht. Dazu kommt Hans-Jörg Mutschler aus Bad Saulgau mit seinen Pferden zu uns.

Im Frühmittelalter hätte man eher Rinder (Ochsen oder sogar Kühe) vor den Pflug gespannt, weil Pferde zu dieser Zeit sehr wertvoll waren. Bis vor einigen Jahren hielten wir Ochsen, in der Hoffnung sie als Zugtiere fürs Pflügen und Holzrücken trainieren zu können. Leider gelang uns das aus verschiedenen Gründen nicht, v.a. war die notwendige, intensive Betreuung der Tiere zum damaligen Zeitpunkt für uns nicht zu leisten.

Wir pflügen seitdem mit Pferden, die zwar weniger authentisch sind, jedoch eine identische Art der Bodenbearbeitung gewährleisten. Das Erscheinungsbild und die weitere Bewirtschaftung der Äcker ist deshalb durchaus sehr nahe am Frühmittelalter. So zeigt sich z.B. langsam eine Struktur, die man als „Wölbäcker“ bezeichnet. Dabei ist der Acker in der Mitte etwas höher und fällt ganz leicht zu den Ackerrändern hin ab – eine Folge der Pflügetechnik, bei der die Ackerkrume immer zur Mitte hin gewendet wird.

ACHTUNG: Das Pflügen kann nur bei entsprechender Witterung stattfinden. Die Vorhersage sieht momentan gut aus, aber eine kleine Unsicherheit bleibt immer.

Titelbild: Pflugszene aus dem Heidelberger Sachsenspiegel, Anfang 14.Jh. (Universitätsbibliothek Heidelberg, Cod. Pal. germ. 164).

Details

Datum:
18 September
Veranstaltungkategorie:

Leave a Reply