Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

24 Juni um 10:00 - 25 Juni um 18:00

Das Brauhaus der Mönche auf dem St.Galler Klosterplan.

Ein großer Teil des St.Galler Klosterplans stellt der „Versorgungstrakt“ dar, der an die Küche der Mönche angeschlossen ist. Das Brauerei-Handwerk nimmt dabei den größten Platz ein, denn neben dem eigentlichen Brauhaus gibt es auch eine Stampfe und Darre, die wahrscheinlich das Getreide zum Brauen vorbereiteten, einen eigenen Getreidespeicher und ein Fasslager sowie einen Fassküfer.

„hic fratribus conficiatur ceruisa“

heisst es beim Brauhaus des St.Galler Klosterplans,

„hier soll das Bier für die Brüder bereitet werden“.

Denn der Klosterplan enthält gleich drei verschiedene Orte, an denen Bier gebraut wird: offenbar erhielten Brüder, Pilger und vornehme Gäste jeweils ihr eigenes „Gebräu“… Ein leichtes Bier war als keimfreies Alltagsgetränk im Mittelalter oft unbedenklicher als das Wasser aus Brunnen und Zisternen und so wundert es nicht, dass gleich mehrere Brauhäuser im Klosterplan vorkommen.

Florian Angele, Braumeister aus Aulendorf, zeigt am Marktplatz an beiden Tagen das Handwerk des Bierbrauens mit einfachen Mitteln, stellt die Zutaten vor und kann viele Details und Geschichten zum Bier erzählen.  Eine fertige Kostprobe eines leichten, mittelalterlichen Bieres wird Florian Angele dabei haben, sodass unsere Besucher sich auch geschmacklich auf eine Zeitreise begeben können.

 

Alle orange markierten Gebäude des Klosterplans haben direkt oder indirekt mit dem Bierbrauen zu tun.

 

Beitragsbild:
Von Jost Amman – Manners, Custom and Dress During the Middle Ages and During the Renaissance Period by Paul Lacroix, Manners, Custom and Dress During the Middle Ages and During the Renaissance Period, available freely at Project Gutenberg, Gemeinfrei, Link

Details

Beginn:
24 Juni um 10:00
Ende:
25 Juni um 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Campus Galli
Hackenberg 92
88605, MeßkirchDeutschland
+ Google Karte

Kommentar hinterlassen