Category

Landwirtschaft

Ackern für die Klosterstadt

Von | Landwirtschaft, News, Tiere, Uncategorized | Keine Kommentare

Insbesondere im Frühling wird uns immer wieder bewusst, wie hart der mittelalterliche Alltag in der Landwirtschaft war. Hier gibt die Natur einen hohen Takt vor, man sieht sich mit einer „explodierenden“ Vegetation konfrontiert und mit unbeständigem Wetter, ist aber gezwungen die Arbeiten auf dem Acker durchzuführen weil sonst die Ernte in Gefahr ist. Denn eines…

Weiterlesen

Ein Dach für die Feldhütte

Von | Baufortschritt, Landwirtschaft, News | Keine Kommentare

Unsere Landwirtschaft bekam 2014 eine Feldhütte. Endlich konnten Werkzeug und Saatgut zwischengelagert, und kleine Arbeiten im Schatten durchgeführt werden. Als Dach wurde provisorisch ein Segeltuch darüber gespannt aber bislang fanden wir nicht die Zeit, es durch eine authentische, dauerhafte und schönere Dachbedeckung zu ersetzen. Von Anfang an wurde ein Stroh- oder Reetdach…

Weiterlesen

Momentan geht’s rund!

Von | Baufortschritt, Landwirtschaft, News, Tiere | Keine Kommentare

Momentan jagt auf unserem Gelände ein Highlight das nächste! „Jagt“ im wörtlichen Sinne, denn das Themenwochenende JAGD war ein voller Erfolg. Zwar blies ein strammer Ostwind, doch ca. 900 Besucher hielt dies nicht davon ab die zahlreichen Zusatzangebote wahrzunehmen: Während der „Donautalguide“ Armin Hafner demonstrierte wie Pelztieren das Fell abgezogen…

Weiterlesen

Wasser

Von | Landwirtschaft, News | Keine Kommentare

Auf unserem Gelände gibt es oberflächlich kein Wasser. Dies ist mit Sicherheit eines der größten Hindernisse für eine Besiedlung, mit der man früher sehr zu kämpfen gehabt hätte. Andere Standorte weiter unten im Tal, am Bach, wurden bevorzugt und so entstanden die Ortschaften Rohrdorf und Messkirch an eben diesen Wasserläufen….

Weiterlesen

Getreideernte

Von | Landwirtschaft, News | Keine Kommentare

Morgen beginnt die Getreideernte auf dem Feld! Das Wetter scheint mitzuspielen, auch morgen bleibt es trocken und es wird warm.  Genau wie vor 1200 Jahren auf den Salzburger Monatsbildern dargestellt, wird das Getreide von Hand gesichelt. Es wird dann zu Garben gebunden, die der Ochse mit dem Karren abtransportiert. Ob wir…

Weiterlesen